Wir alle freuen uns schon auf die warmen Sommermonate und werden das hoffentlich heiße Wetter genießen. Was meiner Meinung absolut nicht fehlen darf, ist ein gesundes, aber vor allem leichtes Mittagessen. Eines das schnell zubereitet ist, sich einfach verpacken lässt und sich ohne großen Aufwand zur Universität oder zum See transportieren lässt.

Wie wäre es mit einem leckeren Couscous Salat mit erfrischender Tomate, Gurke und Feta? Leicht, ausgewogen und absolut lecker. Nichts wie ab zum Supermarkt – dann kannst du sofort losstarten.

 

Zutaten:

50 g Couscous

Ca. 100 ml kochendes Wasser

1 – 2 Tomaten

Gurke je nach Geschmack

50 – 100 g Feta

Etwas Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

 

 

Gebe den Couscous in eine Schüssel und mische etwas Gemüsebrühe darunter. Leere kochendes Wasser darüber, so dass der Couscous gerade bedeckt ist. Du kannst den Couscous beiseitestellen und dich den anderen Zutaten widmen.

 

 

 

 

 

Schneide die Tomaten, die Gurke und den Feta in mundgerechte Stücke. Es richtet sich nach deinem Hunger, wie viel du von welcher Zutat nehmen möchtest. Natürlich könntest du auch Paprika, Oliven, Avocado oder gebratene Zucchini reingeben. Mach es einfach so wie es dir am besten schmeckt. Gerade bei solchen Salaten gibt es kein richtig oder falsch.

 

 

 

Wenn der Couscous das Wasser „aufgesaugt“ hat, kannst du das Gemüse und den Feta gleich hinzugeben, dann hast du einen lauwarmen Salat oder du wartest noch bis alles vollständig abgekühlt ist.

 

 

 

 

 

Zum Schluss vermischst du alle Zutaten und würzt es je nach Belieben. Vielleicht magst du noch etwas Zitronensaft und Chiliflocken darüber machen oder du hast frische Kräuter zu Hause, die auch auf eine Verwendung warten. Wie gesagt hier kannst du mit deinem Geschmack experimentieren. Alternativ zum Couscous kannst du auch Quinoa oder Bulgur nehmen.

 

Wie du siehst, kann man mit wenigen Zutaten ganz tolle Gerichte kochen, die einerseits schmecken und andererseits auch gesund sind. Mir gefällt gerade bei diesen Getreidesorten, dass man beliebig experimentieren und mischen kann. Oft eignen sie sich sogar als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Ebenso kannst du diesen Salat zu einer Grillparty mitnehmen oder auch für deine Studienkollegen, wenn du gleich mal eine große Menge machst. Aber Achtung: Couscous, Quinoa und Bulgur sehen im rohen Zustand nach sehr wenig aus. Wenn sie aber dann aufquellen, wird die Menge oft verdreifacht. 😉

 

Wenn du ein Rezept mit diesen drei Getreidesorten oder sogar anderen hast, hinterlasse uns doch ein Kommentar oder schicke uns eine Nachricht!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.