Als Student ist man ständig auf der Suche nach neuen und vor allem schnellen Wegen um an Geld zu kommen. Wir haben uns für euch mal schlau gemacht und 10 Methoden gesammelt wie ihr euer Budget aufstocken könnt.

1. Blutplasma spenden

Ganz oben auf unserer Liste steht Blut bzw. euer Blutplasma spenden! Nicht nur, dass du dadurch ca. 25 € pro Spende verdienen kannst sonder du hilfst ganz nebenbei auch noch anderen Menschen die dringend auf deine Spende angewiesen sind.

Mehr Infos unter www.plasmazentrum.at

 

2. Sachen verhökern

Ein alter Trick aber trotzdem immer noch einer der schnellsten Wege um an Geld zu gelangen. Geh doch einfach mal deine Sachen durch und überleg dir wovon du dich trennen kannst. Ein Tipp: V.a. Bücher fürs Studium gehen weg wie warme Semmeln, vielleicht hast du ja noch einige Exemplare von vergangen Semestern bei dir rumliegen.

 

3. Umfragen beantworten

Einige Euros kannst du auch ganz einfach mit deiner Meinung verdienen. Umfragen sind eine einfache und schnelle Form um ein paar Euros dazuzuverdienen, sie sind zeit- und ortsunabhängig und somit bist du flexibel. So kannst du z.b. die Zeit in der Bahn oder Bim nutzen um deinen nächsten Pausensnack auf der Uni zu finanzieren.

 

4. Mitfahrgelegenheit anbieten / Sachen transportieren

Solltest du zu den Pendlern zählen die täglich oder auch nur mehrmals im Jahr von der Uni Nach Hause fahren musst du unbedingt diesen Tipp ausprobieren! Auf diversen Plattformen oder sogar in Facebook-Gruppen kannst du dich als Mitfahrgelegenheit registrieren. Die Mitfahrer leisten einen wertvollen Beitrag zu deinem Spritgeld, so wird die teure Fahrt gleich um einiges günstiger & die Umwelt wird auch geschont! 

Pro-Tipp: Wenn du so wie ich eine lange Autofahrt gerne nutzt um deine Stimmbänder zu trainieren und dir deine Performance vor anderen Menschen peinlich ist, kannst du anstatt Mitfahrer auch Pakete oder ähnliches transportieren und so deine Fahrtkosten reduzieren.

Mehr infos unter www.myrobin.com

 

5. Gassi gehen

Für Tierliebhaber haben wir etwas ganz besonderes. Viele Menschen suchen für ihre Hunde jemanden zum Gassi-Gehen und bezahlen dafür auch einige Euro pro Spazierrunde. Kleiner Haken, die meisten Haustierbesitzer wollen jemanden mit Hundeerfahrung und möchten dich im Vorfeld kennen lernen, schließlich vertrauen sie dir ja auch einen ihrer größten Schätze an. Wenn du dich für dieses Angebot interessierst solltest du also etwas Zeit und v.a. Freude an der Tätigkeit mitbringen.

Mehr infos unter www.betreut.at

 

6. Mystery Shopper

Mit mystery shopping verdienst du dein Geld beim einkaufen, ja ganz richtig gelesen. Allerdings ganz so einfach ist des dann auch wieder nicht. Als Mystery Shopper wirst du dafür engagiert eine bestimmte Dienstleistung oder ein Handelsgeschäft auszuprobieren und unter die Lupe zu nehmen. Im Anschluss musst du deine Erfahrungen mitteilen und einen Bericht abgeben.

 

7. Simulationspatient

Als Simulationspatient musst du gut schauspielern können, für diese Tätigkeit werden Menschen gesucht, die für Medizin-, und Krankenpflege-Studenten div. Krankheiten simulieren und glaubhaft rüberbringen können. Im Normalfall erhältst du eine Einschulung wie du dich verhalten musst bevor die Schauspielerei losgeht, also keine Sorge es sind  keine Vorkenntnisse nötig. 

 

8. eScooter aufladen

Der neue Trend mit den eScootern bringt auch eine super Verdienstmöglichkeit mit sich. Du kannst dich bei den jeweiligen Anbietern anmelden und mit dem Aufladen der eScooter Geld verdienen. Beim Anbieter Lime nennt man diese Personen Juicer, sie sind dafür verantwortlich die jeweiligen “leeren” Scooter aufzusammeln, bei sich in der Wohnung aufzuladen und anschließend an einer der angezeigten Stationen wieder abzuliefern. Eigentlich ganz easy, du kannst dir aussuchen wann, wo und wie viele Scooter du aufladen möchtest und erhältst pro Scooter einen gewissen Euro-Betrag direkt überwiesen.

Mehr infos unter help.li.me/hc/de

 

9. Lieferando Lieferant werden

Wenn du einen Nebenjob mit etwas mehr Verdienst suchst solltest du mal bei Lieferando.at oder einem anderen Anbieter vorbeischauen. Vor allem jetzt zu Corona-Zeiten sind die Lieferdienste eine der wenigen Gewinner und suchen ständig neue Lieferanten. Relativ einfach kannst du dich auf der Website als Bote registrieren und sofort loslegen. 

Mehr infos unter takeaway.com/drivers/at/

 

10. Freelancer bei fiverr.com

Wenn du mit speziellen Fähigkeiten im Bereich Digital-Business auftrumpfen kannst ist vielleicht fiverr.com oder eine ähnliche Plattform genau das richtige für dich. Hierbei handelt es sich um eine Plattform auf der du deine Dienstleistung anbieten kannst. Gesucht werden u.a. Fähigkeiten im Bereich Grafik & Design, Digital Marketing, Writing & Translation, Music & Audio, Programming & Tech, Lifestyle, Video & Animation und vieles mehr. Und so funktioniert’s: Du meldest dich auf der Website als “Seller” an und stellst deine Dienstleistungen zur Verfügung, sobald ein Auftrag eintrudelt wirst du per Mail informiert und bezahlt sobald der Auftrag abgeschlossen ist. Rechtlich gesehen arbeitest du dann als Freelancer und musst deine Einnahmen dem Finanzamt melden.

Mehr Infos unter www.fiverr.com und www.wko.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.